Soundcheck vom 05.10.2018

Am 6. Oktober ist es wieder soweit: Live Musik in der Bergheimer City. Wir hören einfach mal rein:

La Mojarra Calavera  Sie kommen aus Köln und erzählen in karibischen Rhythmen viele kleine Geschichten natürlich auf Spanisch. Wie diese Fabel vom kleinen, gemeinen Schweinchen. Einfach herrlich! Infos: www.la-mojarra-calavera.de Live im Refugium im Parkhotel, Kirchstr. 12, ab 21.00 Uhr!

 

Mr. Tottler  Wer kennt ihn nicht? Dann hingehen! Seine Mitsingkonzerte sind mittlerweile weit über die Grenzen Bergheims bekannt und vor allem beliebt. Wir spielen seinen Song „Nie jenoch“, mit dem er den Bandwettbewerb „Euer Song für Köln“ vor einem Jahr gewinnen konnte. Infos: mr. Tottler.de  Live im neuen Körper+Balance, in der Grünen Ladenstrasse, Hauptstr. 102 – 104, ab 20.00 Uhr.

 

Summer of Love  Dahinter stecken die Sängerin Virginia Lisken, Thin-Crow-Mann Michael Dorp und Jo Lisken am Cajon. Die drei Musiker setzen auf Flower-Power-Musik aus den 1960er und 1970er Jahren. Ein Album mit ihren Lieblingstiteln aus dieser Zeit haben sie auch schon. Infos: www.facebook.com/Giniamusic  Live zu hören im La Familia bei XII Apostel, Bahnstraße 2, ab 22.00 Uhr.

In Bergheim mit dabei sind aber auch BREX it, Danny Prill, Contenders, Malletissimo, Oranga Whip, Q-JazzQuartett, Renegade Bunch, Saitenwind, Session United Experience, Shake Hands, Unique und Willi Rese. Und wann und wo die alle spielen, findet ihr hier: www.bergheim-live4you.de

Am 13. Oktober gibt es auch in Kerpen wieder Live-Musik. Und auch da stellen wir euch vorab ein paar Musiker und Bands vor:

 

 

 

 

 

 

 

Zeltinger  ist in Kerpen dabei. Seine neue CD heißt „Krank“ und kommt Ende Okotber auf den Markt, aber wir spielen „Steht alle auf“. Infos: zeltinger-band.de  Live im Stift’s, Stiftsplatz 16, ab 21.00 Uhr.

 

 

Heen  Vielleicht kann er nur mit Hut auf dem Kopf singen, aber singen kann der Kölner – tiefgründig bis humorvoll und immer mit ganz viel Seele. Infos: heen.bandcamp.com Live im JuZe, Kölner Str. 27, ab 21.00 Uhr, Kerpen, 13.Okt.

 

 

Dan O’Clock  Er kommt aus Kerpen und ist ein leidenschaftlicher Songwriter und Komponist. Einer seiner ersten Songs „Perfekt“ ist ein absoluter Ohrwurm. Infos: www.danoclock.de. Live im JuZe, Kölner Str. 27, ab 22.00 Uhr.

 

 

The Pike & the Tree  Herr Elbaum und Herr Hecht arbeiten mit akustischen Instrumenten und einigen elektronischen Helfern, heraus kommen spannende Arrangements, die manches mal besser klingen als das Original. Infos: www.thepikeandthetree.de  Live zu hören in Desi’s Café, Hahnenstr. 34, ab 19.00 Uhr.

 

Und natürlich gibt es noch viel mehr live Musik in Kerpen, denn auch diese Musiker und Bands wollen kommen: Inge&Wolf, Creaky Bones, More Bang for the Buck, Saitenwind, Tune up und Joel Ney. Und wann und wo die alle spielen, findet ihr hier: www.agk-kerpen.de

Soundcheck vom 07.09.2018

Destination (Teil1)

Destination (Teil2)

Wir stellen die Kerpener Band Destination vor. Das sind Chris Healey (li.), Heiko Reich und Janine Schneider. Mit ihrem Debütalbum „Symphony“ haben sie sich nicht nur ihren Traum erfüllt, sie beweisen auch sehr viel musikalischen Mut und Können. Moderator Wolfgang Härtel (2 v. li.) ist begeistert. Live zu hören ist Destination am 8. Dezember im JuZe Kerpen! Mehr Termine und Infos zur Band: https://www.facebook.com/Destination2018/

Soundcheck vom 04.05.2018

Jazz mit Martin (Teil1)   Jazz im Rhein-Erftkreis, ja, das gibt es und immer besser. Martin Tilke beweist es im ersten Teil dieser Sendung mit Musik von Jazzkantine, Schmitz Organic Underground, Ludwig und Benny Nuss, dem Dawid Kostka Trio und der Erftstar Big Band und Sängerin Heike Kraske. In diesem Zusammenschnitt sind die Musikstücke stark gekürzt.

Jazz mit Martin (Teil2)   Dass die Jazzszene im Rhein-Erftkreis mehr als lebendig ist, beweisen im zweiten Teil der Sendung mit Martin Tilke die Jazztrompeterin und Sängerin Susanne Riemer, Matthias Petzold, die Saxophonistin Christine Corvisier, die Jazzkantine und jede Menge Events und Locations gleich um die Ecke. In diesem Zusammenschnitt sind die Musikstücke stark gekürzt.

Jazzevents und Locations im Rhein-Erftkreis:

Soundcheck vom 06.04.2018

Tiziana Moi (Teil1)

Tiziana Moi (Teil2)

In Turin geboren hat sie mit 14 Jahren ihre Stimme entdeckt, der großen Liebe wegen ist sie nach Deutschland gezogen und viele Jahre mit „Violet Radio“ und Funk-Musik sehr erfolgreich durch Deutschland getourt, jetzt hat sie ihr erstes Solo-Album „Soul Sides“ herausgebracht: Tiziana Moi.  Moderator Wolfgang Härtel stellt sie vor. Die Musiktitel sind in diesem Zusammenschnitt gekürzt. Mehr Infos: www.tziana.de und auf Facebook

Tiziana Moi live erleben: am 18. April heisst es „R.W. Corner feat. t.ziana“, im Walzwerk in Pulheim ab 20.00 Uhr. Am 10. Juni präsentiert Tiziana ihre Soul Sides im Quirl in Bergisch Gladbach ab 17.00 Uhr und am 07. September im Börsencafé in Neuss ab 20.00 Uhr. Wir wünschen viel Spaß dabei!

Soundcheck vom 02.03.2018

Miguel Igler (Teil1)

Miguel Igler (Teil2)

Unser Studiogast ist diesmal Miguel Igler, auch bekannt als DasManaz oder „Köln’s spanischrappendster MC“. Der Rapper und Hiphoper geht gerne über Grenzen. Aufgewachsen in Madrid, nach Köln gekommen und jetzt wohnhaft in Erftstadt betritt er auch in seinen Musikprojekten immer wieder neues Terrain, mal fließen dabei   südamerikanischen Rhythmen ein oder viel Jazz.

Mehr über Miguel Igler: www.dasmanaz.de; Facebook ; Kultur und Schule

Oder einfach mal ein Youtube Video ansehen!

Soundcheck vom 02.02.2018

Graham Bonney (Teil1)

Graham Bonney (Teil2)

Wir plaudern mit Schlager Star Graham Bonney über seine Karriere, das Gestern und das Heute. Wir hören seine Hits aus den 1960ern und 1970ern, einige Songs von seiner aktuellen CD „Happy in Deutschland – Danke Deutschland!“ und einen seiner ganz persönlichen Lieblingssongs aus der Countrymusik. www.grahambonney.de

Die Musiktitel in diesen Zusammenschnitten sind wie immer stark gekürzt.

 

Kleiner Tipp: Alte und neue Aufnahmen von Graham Bonney sind auch auf youtube zu finden.

Wichtiger Hinweis: Das Benefizkonzert für „Kerpener in Not“ mit Graham Bonney im Capitol Theater Kerpen am 19. März ist ausverkauft. Karten gibt es aber noch für die Schlagerlegenden am 14. Oktober im Kölner E-Werk. Mit dabei sind dann Peggy March, Ireen Sheer, Lena Valaitis, Michael Holm und natürlich Graham Bonney. www.depro-konzerte.de

Soundcheck vom 05.01.2018

Michael Dorp (Teil1)

Michael Dorp (Teil2)

Michael Dorp (Mitte) ist Sänger bei Flying Circus und Thin Crow. Die meisten Texte stammen aus seiner Feder. Unterstützt wird er bei Flying Circus von Roger Weitz (Bass, li.), Ande Roderigo (Schlagzeug, re,), Michael Rick (Gitarre, 2.v.re.) und Rüdiger Blömer (Keyboards, Geige). Gemeinsam pflegen sie eine ganz eigene Mischung aus Hard – und Progressive Rock. Und in ihrem neuestes Album „Starlight Clearing“ erzählen sie mit ihren Songs die Geschichte einer fiktiven Band.  www.flyingcircus.com

Aber Dorp ist nicht nur Sänger bei Flying Circus, mit seiner Band Thin Crow covert er auch sehr erfolgreich. Mit dabei sind dann nur noch Michael Rick an der Gitarre und Roger Weitz an Bass, Keyboard, Mandoline und Percussion. Eine kleine Besetzung, die mit viel Leidenschaft große Musikmomente heraufbeschwört. www.thincrow.de

In den Sendungszusammenschnitten sind alle Musiktitel gekürzt.

Nächste Konzerte:

Am 19., 20. und 21. Januar präsentiert Thin Crow die „Quiet Moments 2018“ im Schoss Paffendorf in Bergheim-Paffendorf. Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr. Eintritt: VVK 12,- € in der Brasserie Schloss Paffendorf.

Am 23. Februar heißt es: „Thin Crow plays Led Zeppelin – 50 years ago“ im Bergheimer Medio um 20:00 Uhr. Die große Tribute-Show zum 50-jährigen Bestehen von Led Zeppelin. Eintritt: im Vorverkauf 18 €, ermäßigt 9 € ; an der Abendkasse 22 €, ermäßigt 11 €.

Soundcheck vom 01.12.17

Musikgeschenke (Teil1)

Musikgeschenke (Teil2)

Bei uns gibt es Musikgeschenke aus dem Rhein-Erftkreis. Wolfgang Härtel hat aus seiner Sammlung bekannte und weniger bekannte Bands und Musiker hervorgezaubert, die ihm besonders am Herzen liegen. Die Songs sind wie immer gekürzt.

Soundcheck vom 03.11.2017

Heiopeis (Teil1)

Heiopeis (Teil2)

Die Heiopeis sind unsere Gäste im Welle-Rhein-Erft_Soundcheck. Sie bringen ihre Songs von der ersten EP mit und trauen sich auch unplugged. In Bergheim sind sie mehr als bekannt, denn Marc (Bass), José (Gitarre), Andre (Sänger) und Marcel (Gitarre) sind dort aufgewachsen. Nur Marcel, der Schlagzeuger kommt aus dem Kölner Raum. Sie plaudern mit Moderatorin Julia über ihre Texte, ihre Musik und ihre Morgentoilette. Und die fünf Musiker bedanken sich hier einmal ganz offiziell bei The Jabs und Pleasemühle, ebenfalls zwei Bands aus Bergheim, für deren Unterstützung in der Vergangenheit. Die Musiktitel sind in diesen Zusammenschnitten wie immer gekürzt.

Mehr Infos zu den Heiopeis auf Facebook und die hörenswerte EP „Kein Ende ohne Anfang“ bekommt ihr direkt bei den Heiopeis, Kontakt über Facebook oder bei einem ihrer nächsten Konzerte.