Soundcheck vom 02.02.2018

Graham Bonney (Teil1)

Graham Bonney (Teil2)

Wir plaudern mit Schlager Star Graham Bonney über seine Karriere, das Gestern und das Heute. Wir hören seine Hits aus den 1960ern und 1970ern, einige Songs von seiner aktuellen CD „Happy in Deutschland – Danke Deutschland!“ und einen seiner ganz persönlichen Lieblingssongs aus der Countrymusik. www.grahambonney.de

Die Musiktitel in diesen Zusammenschnitten sind wie immer stark gekürzt.

 

Kleiner Tipp: Alte und neue Aufnahmen von Graham Bonney sind auch auf youtube zu finden.

Wichtiger Hinweis: Das Benefizkonzert für „Kerpener in Not“ mit Graham Bonney im Capitol Theater Kerpen am 19. März ist ausverkauft. Karten gibt es aber noch für die Schlagerlegenden am 14. Oktober im Kölner E-Werk. Mit dabei sind dann Peggy March, Ireen Sheer, Lena Valaitis, Michael Holm und natürlich Graham Bonney. www.depro-konzerte.de

Soundcheck vom 05.01.2018

Michael Dorp (Teil1)

Michael Dorp (Teil2)

Michael Dorp (Mitte) ist Sänger bei Flying Circus und Thin Crow. Die meisten Texte stammen aus seiner Feder. Unterstützt wird er bei Flying Circus von Roger Weitz (Bass, li.), Ande Roderigo (Schlagzeug, re,), Michael Rick (Gitarre, 2.v.re.) und Rüdiger Blömer (Keyboards, Geige). Gemeinsam pflegen sie eine ganz eigene Mischung aus Hard – und Progressive Rock. Und in ihrem neuestes Album „Starlight Clearing“ erzählen sie mit ihren Songs die Geschichte einer fiktiven Band.  www.flyingcircus.com

Aber Dorp ist nicht nur Sänger bei Flying Circus, mit seiner Band Thin Crow covert er auch sehr erfolgreich. Mit dabei sind dann nur noch Michael Rick an der Gitarre und Roger Weitz an Bass, Keyboard, Mandoline und Percussion. Eine kleine Besetzung, die mit viel Leidenschaft große Musikmomente heraufbeschwört. www.thincrow.de

In den Sendungszusammenschnitten sind alle Musiktitel gekürzt.

Nächste Konzerte:

Am 19., 20. und 21. Januar präsentiert Thin Crow die „Quiet Moments 2018“ im Schoss Paffendorf in Bergheim-Paffendorf. Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr. Eintritt: VVK 12,- € in der Brasserie Schloss Paffendorf.

Am 23. Februar heißt es: „Thin Crow plays Led Zeppelin – 50 years ago“ im Bergheimer Medio um 20:00 Uhr. Die große Tribute-Show zum 50-jährigen Bestehen von Led Zeppelin. Eintritt: im Vorverkauf 18 €, ermäßigt 9 € ; an der Abendkasse 22 €, ermäßigt 11 €.

Soundcheck vom 01.12.17

Musikgeschenke (Teil1)

Musikgeschenke (Teil2)

Bei uns gibt es Musikgeschenke aus dem Rhein-Erftkreis. Wolfgang Härtel hat aus seiner Sammlung bekannte und weniger bekannte Bands und Musiker hervorgezaubert, die ihm besonders am Herzen liegen. Die Songs sind wie immer gekürzt.

Soundcheck vom 03.11.2017

Heiopeis (Teil1)

Heiopeis (Teil2)

Die Heiopeis sind unsere Gäste im Welle-Rhein-Erft_Soundcheck. Sie bringen ihre Songs von der ersten EP mit und trauen sich auch unplugged. In Bergheim sind sie mehr als bekannt, denn Marc (Bass), José (Gitarre), Andre (Sänger) und Marcel (Gitarre) sind dort aufgewachsen. Nur Marcel, der Schlagzeuger kommt aus dem Kölner Raum. Sie plaudern mit Moderatorin Julia über ihre Texte, ihre Musik und ihre Morgentoilette. Und die fünf Musiker bedanken sich hier einmal ganz offiziell bei The Jabs und Pleasemühle, ebenfalls zwei Bands aus Bergheim, für deren Unterstützung in der Vergangenheit. Die Musiktitel sind in diesen Zusammenschnitten wie immer gekürzt.

Mehr Infos zu den Heiopeis auf Facebook und die hörenswerte EP „Kein Ende ohne Anfang“ bekommt ihr direkt bei den Heiopeis, Kontakt über Facebook oder bei einem ihrer nächsten Konzerte.

Soundcheck vom 06.10.2017

Ludwig Nuss (Teil1)

Ludwig Nuss (Teil2)

In der Welt des Jazz gehört er zu den ganz Großen an der Posaune: Ludwig Nuss (Foto links). Im Welle-Rhein-Erft_Soundcheck erzählt der sympathische Erftstädter über seine höchst musikalische Familie und seinen äußerst erfolgreichen Werdegang im Jazz. Und wir hören natürlich auch ganz viel von ihm. Bitte beachten, in diesen Zusammenschnitten sind die Musiktitel gekürzt. Mehr zu Ludwig Nuss auf Wikipedia. Oder Ludwig Nuss live erleben am:

  • 10. Oktober mit Sohn Benyamin am Piano in Köln-Ehrenfeld im Loft, Wissmannstr. 30, 50823 Köln, www.loftkoeln.de
  • 8. November in der Formation Organic Underground in der Reihe SuperJazz von Jazzin‘ Erftstadt, im Anneliese Geske Musik- und Kulturhaus, Gustav-Heinemann-Str. 1a, Erftstadt-Liblar. www.jazzin-erftstadt.de
  • 9. November in der Formation Organic Underground im Studio 672 in der Reihe JazzTrane im Kölner Stadtgarten, Venloer Straße 40, 50672 Köln, www.stadtgarten.de
  • und voraussichtlich am 6. Januar beim WinterJazz Köln, ebenfalls im Stadtgarten, Venloer Straße 40, 50672 Köln, www.stadtgarten.de

Vera Naus
Ein Nachwuchstalent in der Jazzszene ist Vera Naus, präsentiert von Moderator Martin Tilke im Welle-Rhein-Erft_Soundcheck mit Studiogast Ludwig Nuss. Der Titel aus ihrem Debütalbum „Young Heart“, dass sie kürzlich im Bedburger Schloss vorstellte, ist hier gekürzt zu hören. www.veranaus.com

Soundcheck vom 01.09.2017

Christoph Eisenbarth (Teil1)
Christoph Eisenbarth (Teil2)

Unsere Jungmoderatorinnen Milena Mengel und Linn Muscheid haben Christoph Eisenbarth zu Gast. Als Leiter des Jugendzentrums Capo in Bedburg nimmt er seinen Abschied, als Leiter des 80köpfigen Jugendchores Recovered Dimension bleibt er und setzt mit der „Capo Night of Musik“ im Medio Bergheim am 30. September und 1. Oktober ein musikalisches Highlight. (Hier ein Zusammenschnitt der Sendung)

Soundcheck vom 05.05.2017

Wolfgangs Musikschätze (Teil1)

Wolfgangs Musikschätze  (Teil2)

Mit Studiogast Wolfgang Härtel greifen wir tief in die Musikgeschichte des Rhein-Erft-Kreises und hören in die ganz alten Aufnahmen der Cancers, Nils van Hill and the Gem, der Chirrells und von Anita Doreen. Und mit Dieter Kirchenbauer, Glasgarten, Acoustic Shiver und Schmitzkatze kehren wir dann wieder zurück in die Gegenwart. Wir wünschen viel Spaß dabei.

Soundcheck vom 07.04.2017

Wir verabschieden den Local Heroes Bandwettbewerb.

Bye-Bye Local Heroes (Teil1)

Bye-Bye Local Heroes (Teil2)

Wir verabschieden den Local Heroes Bandwettbewerb. Mit dabei sind im ersten Teil der Sendung Penetration Derby, Ivy Bled, Melt Down, Infinite Abyss, Pleasemühle und Lendgold. Schobbe H.P.Vois vom Bergheimer Medio erklärt, warum der beliebte Bandwettbewerb abgesetzt wurde. Im zweiten Teil hören wir Taylors Flake, The Wet Carpet, Heiopeis, Spring Up Fall Down, Doves in Palace und ganz zum Schluß 4 Freunde & Ich. Und Schobbe H.P. Vois erklärt, wie es weitergehen könnte. Die Musiktitel in den Zusammenschnitten sind wie immer gekürzt.

Schobbes Kontaktdaten: Tel.: 02271 98685-15, Mail: vois@bm-cultura.de.

Und das Video der Heiopeis zu ihrem Song SOS findet ihr hier!