Infomagazin vom 28.08.2016

Mater Salvatoris für Jungs
Die Mädchenrealschule Mater Salvatoris in Kerpen-Horrem streicht die „Mädchen“ aus ihrem Namen und öffnet ihre Türen erstmals auch für Jungs. Kirsten Packmohr hat mit Schulleiter Dr. Herbert Kolewa und einigen „Betroffenen“ darüber gesprochen. Infos: www.realschule-mater-salvatoris.de Autorin: Kirsten Packmohr

Jalil Schwarz
Der Friedenskoch aus Bergheim feiert seinen 80. Geburtstag und zieht für Welle-Rhein-Erft eine kurze Bilanz. Wer seine Projekte zur Versöhnung zwischen Muslimen, Christen und Juden im Heiligen Land kennenlernen und unterstützen möchte, findet alle Informationen auf www.friedenskoch.de Autorin: Martina Bernhardt

Daniela Mengel-Driefert hat den Friedenskoch 2011 schon einmal besucht: Friedenskoch. Der Bergheimer Jalil Schwarz kocht seit mehr als zwei Jahrzehnten für mehr Völkerverständigung und Frieden in seinem Geburtsland Israel.

Gertrud Stockhausen
Die Mutter von Avantgardekomponist Karl-Heinz Stockhausen wurde im Rahmen einer Euthanasie-Aktion von den Nazis umgebracht. Über ihr Schicksal sprach  Jan Sting mit Enkel Markus Stockhausen. Autor: Jan Sting

Jaume Plensa in Brühl
Am 4. September widmet das Max-Ernst-Museum dem spanischen Bildhauer Jaume Plensa die Ausstellung „Die innere Sicht“. Einen ersten Eindruck von den Arbeiten Plensas vermittelt die Skulptur „Isabella“ vor dem Museumseingang. Ein großes Kunstwerk im wahrsten Sinne des Wortes. Autor: Siegfried Schmidtke

Buchtipp: Darm mit Charme
Ein medizinisches Sachbuch, ungewöhnlich leicht geschrieben von Giulia Enders. Unsere Kollegin Monika Bliem hat es gern in die Hand genommen. Ullstein-Verlag, 16,99 Euro.

Kirchenmusiktage 2016
Vom 11. September bis zum 3. Oktober laden die Kirchen des Rhein-Erftkreises wieder zu Orgelkonzerten, Chorgesang, Kindermusical und musikalisch besonders schön gestalteten Gottesdiensten, so etwa schon am 11. September in St. Remigius in Bergheim um 11 Uhr. Die offizielle Eröffnung der Kirchenmusiktage ist am gleichen Tag in St. Pantaleon in Erftstadt-Erp um 17.00 Uhr. Alle Termine: www.kirchenmusik-rhein-erft.de

Yoonji Kim – Klanginstallationen
Die koreanische Künstlerin Yoonji Kim präsentiert eine ungewöhnliche Kommode mit 52 Schubladen. In jeder Schublade hat sie einen besonderen Klang hinterlegt, den sie durch aufziehen der Schublade erklingen lassen kann. Das Ergebnis ist durchaus hörenswert. Gerne würde die Künstlerin diese Klanginstallation auch einmal in einer Kirche vorstellen. Wer daran Interesse hat, einfach eine Mail an post@welle-rhein-erft.de. Wir reichen den Kontakt an die Künstlerin weiter. Autor: Siegfried Schmidtke

Infomagazin vom 03.07.2016

Die bekannte und beliebte Radio-Erft Moderatorin Kati Ulrich sitzt seit April als Kulturreferentin mit halber Stelle im Rathaus der Stadt Elsdorf. Wir haben Sie besucht. Autorin: Martina Bernhardt

Wer sich am Sommerfest der Stadt Elsdorf am 10.September beteiligen möchte, wendet sich bitte per E-Mail an kati.ulrich@elsdorf.de oder per Tel.: 0 22 74/ 709 330.

Die Rasenmäher vom Friesheimer Busch
Im Naturschutzgebiet Friesheimer Busch bei Erftstadt übernehmen Schafe und Ziegen einen Teil der Landschaftspflege. Betreut werden sie von einem kleinen Team tierliebender Ehrenamtler. Susanne Kirsch war für Welle-Rhein-Erft vor Ort.
Kontakt über: http://nabu-rhein-erftkreis.jimdo.com/ Autorin: Susanne Kirsch

Die kleine Synagoge aus dem 19. Jahrhundert in Pulheim-Stommeln ist wieder ein Ort großer Kunst. In diesem Jahr zeigen der Künstler Walid Raad und die Projektgruppe SITU Studio noch bis zum 25. September ihre ungewöhnliche Installation.Infos: www.synagoge-stommeln.de Autor: Siegfried Schmidtke

Theater im Tunnel
Welle-Rhein-Erft stellt einen der ungewöhnlichsten Theaterräume im Rheinland vor: einen stillgelegten Eisenbahntunnel in Erpel am Rhein. Mehr Infos: www.ad-erpelle.de
Autorin: Martina Bernhardt

Welle-Rhein-Erft im Gespräch mit Schreibwarenhändler Peter Wittig, der in der Bergheimer Fußgängerzone für seine Waren nur noch wenige Kunden findet. Autorin: Kirsten Packmohr

Infomagazin vom 22.05.2016

Erft-Kids
Die Erft-Kids bereiten gerade ihre nächste Sendung vor: Am 10 Juni um 19.04 Uhr auf Radio Erft werden die jungen Reporter über die europäische Weltraumbehörde ESA und das Weltall berichten. Elisa Kalsen hat die Erft-Kids bei der Arbeit beobachtet.
Autorin: Elisa Kalsen

Buchtipp: Ein ganzes Leben 
Das Buch „Ein ganzes Leben“ von Robert Seethaler ist im Goldmann-Verlag für 9,99 Euro erschienen und wird von Dr. Bärbel Rastl wärmstens empfohlen.

Wolfgang Niedecken 
Der BAB-Chef gewährt einen kleinen Blick in sein Verhältnis zur Katholischen Kirche und zu Gott. Autor: Martin Mölder

Homosexuellenseelsorge
Auch das Kölner Erzbistum hat ein Herz für Homosexuelle und bietet eine Homosexuellenseelsorge an. Welle-Rhein-Erft-Reporterin Martina Bernhardt sprach mit Dr. Andreas Heek, der unter anderem für dieses Beratungsangebot zuständig ist.
Autorin: Martina Bernhardt

Papierloses Büro
Student Matthias versucht den Traum vom papierlosen Büro zu leben. Über seine Erfahrungen und Sicherheitsstrategien spricht er mit Welle-Rhein-Erft.
Autoren: Matthias Knauf, Martina Bernhardt

Infomagazin vom 28.02.2016

Leben retten!
Die Aktion „Leben retten!“ des Kindermissionswerks. Die Sternsinger wollen ein Zeichen setzen für Flüchtlinge. Mitmachen dürfen Sternsinger und alle anderen Kindern und Jugendlichen, die sich in Gruppen oder auch alleine von der Aktion angesprochen fühlen und Holzplanken zum Thema Flüchtlinge in den Maßen 120cm x 20cm x 2cm bemalen wollen. Die bemalten Planken gehen dann per Post an: Kindermissionswerk „Die Sternsinger“, Leben retten, Stephanstr. 35, 52064 Aachen. Alle Infos zur Aktion: www.lebenretten.sternsinger.org. Autorin: Urte Podszuweit/Kindermissionswerk

Deutsch mit Mama und Papa
Monika Bliem berichtet über ihre Erfahrungen als Lehrkraft in dem Projekt „Ich lerne Deutsch mit Mama und Papa“, einem Angebot der Stadt Bergheim für Kinder im Grundschulalter und deren Eltern mit mangelnden Deutschkenntnissen. Kleine Geschwisterkinder werden derweil von Ehrenamtlern betreut. Wer sich für das Projekt interessiert oder sich dort engagieren möchte, wendet sich an Birgit Skimutis, Fachbereich 5: Jugend, Bildung und Soziales, bei der Stadt Bergheim, Tel.: 02271/89-119, E-Mail: birgit.skimutis@bergheim.de. Im Gespräch: Divna Tafelski und Monika Bliem

Tag mit Mehrwert
Jutta Grimmer zum „Tag mit Mehrwert“, am 12. März, im Anton-Heinen-Haus in Bergheim. Angeboten werden unter anderem „Lachyoga für Eltern und Kinder“, „Upcycling – der neue Trend“ oder auch „Schlagfertig sein – nie wieder sprachlos“. Da die Kurse teilweise mehrteilig und kostenpflichtig sind, ist eine Anmeldung dringend erforderlich. Mehr Infos: www.anton-heinen-haus.de oder per Telefon: 02271-47900.

Der Heilige Charbel
In Sievernich, einem kleinen Dorf zwischen Düren und Euskirchen, wird der Mönch aus dem Libanon besonders verehrt. Welle-Rhein-Erft hat nachgefragt, warum das so ist. Mehr Infos: www.sievernich.eu. Autorin: Wilma Breuer

Buchtipp: Donnerstags bei Kanakis
Der ungewöhnliche Roman von Elisabeth de Waal ist erschienen im DTV für 10,90 Euro und wird vorgestellt von Christian Höpker.

Infomagazin vom 27.12.2015

Der Falkner
Mit Habicht auf dem Arm, zwei Frettchen und einem Hund an der Leine geht er auf Karnickel-Jagd: Peter Gaspers. Welle-Rhein-Erft hat den ungewöhnlichen Jäger in Bergheim begleitet. Autorin: Kirsten Packmohr

Bedburger Hände
Julia Reitz und Martina Büttgen engagieren sich bei den Bedburger Händen. Das ist eine Gruppe Ehrenamtler, die Flüchtlingen beim Start in ihr neues Leben helfen. Susanne Kirsch hat sich dieses Hilfsangebot angeschaut. Kontakt: www.bedburger-haende.de. Autorin: Susanne Kirsch

Bürgermedienpreis 2015
Ein Ausschnitt aus der diesjährigen Preisverleihung der Landesanstalt für Medien NRW in Oberhausen. Den Preisgekrönten Beitrag „Rosengart-Museum“ finden Sie hier.
Autorin: Martina Bernhardt

Christine Westermann
Die Journalistin und Moderatorin aus der WDR-Sendung „Zimmer frei“ im Gespräch mit Welle-Rhein-Erft. Autorin: Martina Bernhardt

Buchtipp – Alles Licht, das wir nicht sehen
Der Roman von Anthony Doerr aus dem C.H.Beck Verlag ist eine Empfehlung von Christiane Schmidt aus der Stadtbibliothek Bergheim und kostet 19,95 Euro.

Das Jahrbuch des Frechener Geschichtsvereins
Moderator Siegfried Schmidtke hat es sich angeschaut und kann dieses Buch nur empfehlen. Jahrbuch Frechener Geschichtsverein e.V., Band 11, Hardcover, 12,- Euro. Zu beziehen über den Verein oder die Frechener Buchhandlungen.

Schräg Besinnliches 
Zum Feste nur das Beste: „An meine zutiefst enttäuschten Patenkinder, Nichten und Neffen“, ein tiefgründiger Text aus dem unveröffentlichten Versband „Prosa zur Unterhosa“ von Johann Sebastian Pach (Pseudonym) und nur bei Welle-Rhein-Erft!
Sprecherin: Martina Bernhardt

Infomagazin vom 22.11.2015

Bodyguard
Anfang der 90er Jahre saßen allein 6 Millionen in Deutschland schluchtzend in den Kinos, und sahen den Musik-Film mit Whitney Houston und Kevin Costner.Jetzt gibt es Bodyguard als Musical in Köln. Mehr Infos und Tickets: bodyguard-musical.de
Autor: Martin Mölder

Firmung
Die Firmung, das Bekenntnis zu Taufe, Kommunion und Katholischer Kirche ist für viele Jugendliche auf ihrem Glaubensweg nicht mehr selbstverständlich. Das aber die Vorbereitung auf die Firmung durchaus Tiefe haben kann und Spaß macht, hat Kirsten Packmohr für Welle-Rhein-Erft bei jugendlichen Firmlingen in der Pfarrgemeinde St. Mariä Geburt feststellen können. Autorin: Kirsten Packmohr

Buchtipp: Nox
Die Nox-Jugendromane von Yves Grevet sind im dtv erschienen und kosten 14,95 Euro. Ein Tipp von Miriam Efferts

Flüchtlinge & Ehrenamt
In der Registrierungsstelle und Notunterkunft für Flüchtlinge in Niederaussem sprach Welle-Rhein-Erft mit Einrichungsleiter Jörg Thiel über die anstehenden Aufgaben vor Ort. Autorin: Martina Bernhardt

Krippen im AHH
Im Anton-Heinen-Haus in Bergheim, Krichstraße 1b, sind noch bis zum 4. Dezember Krippen aus aller Welt zu sehen. Mehr Infos: www.anton-heinen-haus.de oder Tel.: 02271-4790-0. Autorin: Martina Bernhardt

Infomagazin vom 27.09.2015

Magdas 
Designerhotel und Sozialprojekt – das Magdas in Wien ist ein neues Projekt der Caritas in Österreich und sollte auch bei uns Schule machen, denn hier bekommen Flüchtlinge Arbeit und Hotelgäste pfiffig eingerichtet Zimmer und ein erstklassiges Frühstücksbüffet. Mehr Infos: www.magdas-hotel.at Autorin: Monika Bliem

60 Jahre Stadtbücherei Frechen
In Frechen feiert die Stadtbibliothek ihren 60. Geburtstag und Welle-Rhein-Erft feiert mit. Eine Ausstellung gibt es natürlich auch. Am 01. Oktober wird um 19.00 Uhr die Ausstellung „60 Jahre Stadtbücherei und VHS Frechen“ im Foyer der VHS eröffnet! Mehr Infos: www.stadtbuecherei-frechen.de Autor: Siegfried Schmidtke

MaZ
MaZ ist die Abkürzung für Missionarin/Missionar auf Zeit.Über den Internationalen Freiwilligendienst bei den Steyler Missionaren sprach Welle-Rhein-Erft mit MaZ-Koordinator Markus Woettki und dem Bergheimer Lukas Michalak, der ein Jahr als Mazler in Ghana war. Weitere Infos: www.steyler.eu Autorin: Martina Bernhardt

Buchtipp: Verliebt in Paris
Elsdorfs Stadtbibliothekarin Birgit Weber empfiehlt „Verliebt in Paris“ von Kate Klise. Erschienen bei Piper für 9,99 Euro und auszuleihen in der Stadtbibliothek Eldorf. Mehr Infos: www.elsdorf.findus-internet-opac.de

Bodenerlebnispark
Der Herbstferientipp der Welle-Rhein-Erft: Im Naturzentrum Friesheimer Busch den neuen Bodenerlebnispark entdecken – mit oder auch ohne Kinder. Mehr Infos: www.umweltzentrum-erftstadt.de Autor: Rolf Hollender

Infomagazin vom 23.08.2015

Schäfer Peter Schwarz
Welle-Rhein-Erft Reporterin Kirsten Packmohr begleitet den Schäfer Peter Schwarz ein Stück durch seinen wenig romantischen Alltag. Wer ein Herz für Schafe hat und eine große Rasenfläche, der darf sich die vierbeinigen Rasenmähern von Peter Schwarz ausleihen. Einfach eine E-Mail an: post@welle-rhein-erft.de Autorin: Kirsten Packmohr

Buchtipp: Resilienz 
Welle-Rhein-Erft Bücherwurm Monika Bliem entdeckt die Wissenschaftsjournalistin Christina Berndt und ihren Psycho-Ratgeber „Resilienz“, erschienen als Taschenbuch im dtv für 9,90 Euro. Autorin: Monika Bliem

MUXX-TV
Martin Ernst aus Erftstadt-Kierdorf, der Macher von MUXX-TV, im Interview mit Welle-Rhein-Erft. Live erleben können Sie MUXX-TV vom 3. bis 13. September ab 19.15 Uhr während der Erfstädter Kulturzeit. Mehr Infos auf: www.muxx.tv oder über www.erftstadt.de/web/8-news/460-kulturzeit-2015.

Wer live dabei sein will im Anneliese Geske Musik- und Kulturhaus, Gustav-Heinemann-Str. 1 a, Erftstadt-Liblar, der bekommt Karten und Infos beim Mitveranstalter www.szene93.de oder über Tel.:0 2235/922834, der Eintritt kostet 5,– Euro. Autorin: Martina Bernhardt

Digitale Bilderbücher
In der Stadtbibliothek Elsdorf gibt es jetzt digitale Biderbücher für Kinder ab 6 Jahren. Bibliotheksleiterin Birgit Weber erklärt, worin der besondere Reiz liegt. Ausprobieren können Interessierte vor Ort zur Zeit „Die große Wörterfabrik“ und „Lindbergh – Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus“. Mehr Infos: Stadtbibliothek Elsdorf, Pestalozzistraße 2,50189 Elsdorf, Telefon: 02274 709-181. Autorin: Martina Bernhardt

Infos für Flüchtlinge
Das Kölner Erzbistum bietet im Rahmen der „Aktion Neue Nachbarn“ (www.aktion-neue-nachbarn.de) zwei neue Informationsportale:
zum einen den „Infodienst junge Flüchtlinge“ der Katholischen Jugendagentur. Das ist ein Newsletter mit Informationen etwa über die Beschäftigungserlaubnis für junge Flüchtlinge, wie deren Schulbesuch zu organisieren ist oder deren Freizeit und vieles mehr. Bei Interesse einfach eine Mail an: infodienst-junge-fluechtlinge@kja.de

Das „Neue Nachbarn Netzwerk“ ist eine Plattform auf Facebook. Hier werden nicht nur Ratschläge ausgetauscht, sondern auch Wohnungen, Möbel und wichtige Kontakte. Zu finden über: www.aktion-neue-nachbarn.de/neue-nachbarn-netzwerk