Infomagazin vom 28.08.2016

Mater Salvatoris für Jungs
Die Mädchenrealschule Mater Salvatoris in Kerpen-Horrem streicht die „Mädchen“ aus ihrem Namen und öffnet ihre Türen erstmals auch für Jungs. Kirsten Packmohr hat mit Schulleiter Dr. Herbert Kolewa und einigen „Betroffenen“ darüber gesprochen. Infos: www.realschule-mater-salvatoris.de Autorin: Kirsten Packmohr

Jalil Schwarz
Der Friedenskoch aus Bergheim feiert seinen 80. Geburtstag und zieht für Welle-Rhein-Erft eine kurze Bilanz. Wer seine Projekte zur Versöhnung zwischen Muslimen, Christen und Juden im Heiligen Land kennenlernen und unterstützen möchte, findet alle Informationen auf www.friedenskoch.de Autorin: Martina Bernhardt

Daniela Mengel-Driefert hat den Friedenskoch 2011 schon einmal besucht: Friedenskoch. Der Bergheimer Jalil Schwarz kocht seit mehr als zwei Jahrzehnten für mehr Völkerverständigung und Frieden in seinem Geburtsland Israel.

Gertrud Stockhausen
Die Mutter von Avantgardekomponist Karl-Heinz Stockhausen wurde im Rahmen einer Euthanasie-Aktion von den Nazis umgebracht. Über ihr Schicksal sprach  Jan Sting mit Enkel Markus Stockhausen. Autor: Jan Sting

Jaume Plensa in Brühl
Am 4. September widmet das Max-Ernst-Museum dem spanischen Bildhauer Jaume Plensa die Ausstellung „Die innere Sicht“. Einen ersten Eindruck von den Arbeiten Plensas vermittelt die Skulptur „Isabella“ vor dem Museumseingang. Ein großes Kunstwerk im wahrsten Sinne des Wortes. Autor: Siegfried Schmidtke

Buchtipp: Darm mit Charme
Ein medizinisches Sachbuch, ungewöhnlich leicht geschrieben von Giulia Enders. Unsere Kollegin Monika Bliem hat es gern in die Hand genommen. Ullstein-Verlag, 16,99 Euro.

Kirchenmusiktage 2016
Vom 11. September bis zum 3. Oktober laden die Kirchen des Rhein-Erftkreises wieder zu Orgelkonzerten, Chorgesang, Kindermusical und musikalisch besonders schön gestalteten Gottesdiensten, so etwa schon am 11. September in St. Remigius in Bergheim um 11 Uhr. Die offizielle Eröffnung der Kirchenmusiktage ist am gleichen Tag in St. Pantaleon in Erftstadt-Erp um 17.00 Uhr. Alle Termine: www.kirchenmusik-rhein-erft.de

Yoonji Kim – Klanginstallationen
Die koreanische Künstlerin Yoonji Kim präsentiert eine ungewöhnliche Kommode mit 52 Schubladen. In jeder Schublade hat sie einen besonderen Klang hinterlegt, den sie durch aufziehen der Schublade erklingen lassen kann. Das Ergebnis ist durchaus hörenswert. Gerne würde die Künstlerin diese Klanginstallation auch einmal in einer Kirche vorstellen. Wer daran Interesse hat, einfach eine Mail an post@welle-rhein-erft.de. Wir reichen den Kontakt an die Künstlerin weiter. Autor: Siegfried Schmidtke

Infomagazin vom 03.07.2016

Die bekannte und beliebte Radio-Erft Moderatorin Kati Ulrich sitzt seit April als Kulturreferentin mit halber Stelle im Rathaus der Stadt Elsdorf. Wir haben Sie besucht. Autorin: Martina Bernhardt

Wer sich am Sommerfest der Stadt Elsdorf am 10.September beteiligen möchte, wendet sich bitte per E-Mail an kati.ulrich@elsdorf.de oder per Tel.: 0 22 74/ 709 330.

Die Rasenmäher vom Friesheimer Busch
Im Naturschutzgebiet Friesheimer Busch bei Erftstadt übernehmen Schafe und Ziegen einen Teil der Landschaftspflege. Betreut werden sie von einem kleinen Team tierliebender Ehrenamtler. Susanne Kirsch war für Welle-Rhein-Erft vor Ort.
Kontakt über: http://nabu-rhein-erftkreis.jimdo.com/ Autorin: Susanne Kirsch

Die kleine Synagoge aus dem 19. Jahrhundert in Pulheim-Stommeln ist wieder ein Ort großer Kunst. In diesem Jahr zeigen der Künstler Walid Raad und die Projektgruppe SITU Studio noch bis zum 25. September ihre ungewöhnliche Installation.Infos: www.synagoge-stommeln.de Autor: Siegfried Schmidtke

Theater im Tunnel
Welle-Rhein-Erft stellt einen der ungewöhnlichsten Theaterräume im Rheinland vor: einen stillgelegten Eisenbahntunnel in Erpel am Rhein. Mehr Infos: www.ad-erpelle.de
Autorin: Martina Bernhardt

Welle-Rhein-Erft im Gespräch mit Schreibwarenhändler Peter Wittig, der in der Bergheimer Fußgängerzone für seine Waren nur noch wenige Kunden findet. Autorin: Kirsten Packmohr