Welle-Rhein-Erft gewinnt erneut einen Bürgermedienpreis

 

Freuen sich über den Preis (v.l.): Martina Bernhardt, Judith Schmitz und Daniel Gentner.

Bergheim, den 14.11.2011

Zum zweiten Mal in Folge hat die Bürgerfunkredaktion Welle-Rhein-Erft einen Bürgermedienpreis der Landesanstalt für Medien (LfM) gewonnen. Für den Beitrag „Beiern in Paffendorf“, der über die Tradition der Glockenmusik erzählt, überreichte die LfM den Radiomachern einen Scheck über 250 Euro. In der Laudatio lobten die Veranstalter: „Beiern ist eine alte Kunst und vom Aussterben bedroht. Gut, dass es die Welle-Rhein-Erft gibt, die dieses Thema entdeckt und in einen sehr kurzweiligen Beitrag gepackt hat.“ Die Freude der Redakteure über diese Anerkennung war groß. Sie wollen den Betrag in die Weiterentwicklung ihrer Arbeit stecken.

Der Sender RadioErft strahlt die Welle-Rhein-Erft jeden vierten Sonntag im Monat von 19.04 Uhr bis 20.00 Uhr aus. Produziert werden die Sendungen in der Medienwerkstatt Rhein-Erft des Katholischen Bildungswerks im Rhein-Erft-Kreis – ganz einfach zu finden im Anton-Heinen-Haus in Bergheim.