Soundcheck vom 06.11.2020

Corona und kein Ende – auch in der Jazzszene   Aber noch klingen sie überraschend optimistisch: Martin Tilke im Gespräch mit Frederik Köster (Echo-Jazz-Preisträger), Heiner Schmitz (WDR-Jazz-Preisträger), Eike von der Leyen (Eike Electric Ensemble), Martin Ernst (Produzent & MuxxTV), Ralph Pahnke (JazzIn Erftstadt) und Günter Reiner (Jazzclub Hürth).Zusammenschnitt ohne Musik.

 

 

 

Soundcheck vom 06.10.2017

Ludwig Nuss (Teil1)

Ludwig Nuss (Teil2)

In der Welt des Jazz gehört er zu den ganz Großen an der Posaune: Ludwig Nuss (Foto links). Im Welle-Rhein-Erft_Soundcheck erzählt der sympathische Erftstädter über seine höchst musikalische Familie und seinen äußerst erfolgreichen Werdegang im Jazz. Und wir hören natürlich auch ganz viel von ihm. Bitte beachten, in diesen Zusammenschnitten sind die Musiktitel gekürzt. Mehr zu Ludwig Nuss auf Wikipedia. Oder Ludwig Nuss live erleben am:

  • 10. Oktober mit Sohn Benyamin am Piano in Köln-Ehrenfeld im Loft, Wissmannstr. 30, 50823 Köln, www.loftkoeln.de
  • 8. November in der Formation Organic Underground in der Reihe SuperJazz von Jazzin‘ Erftstadt, im Anneliese Geske Musik- und Kulturhaus, Gustav-Heinemann-Str. 1a, Erftstadt-Liblar. www.jazzin-erftstadt.de
  • 9. November in der Formation Organic Underground im Studio 672 in der Reihe JazzTrane im Kölner Stadtgarten, Venloer Straße 40, 50672 Köln, www.stadtgarten.de
  • und voraussichtlich am 6. Januar beim WinterJazz Köln, ebenfalls im Stadtgarten, Venloer Straße 40, 50672 Köln, www.stadtgarten.de