Infomagazin vom 04.07.2021

Glückliche Hühner  Welle-Rhein-Erft klärt, ob freilaufende Hühner, wie sie zwischen Elsdorf und Bergheim gehalten werden, glücklich sind. Dazu auch ein Kommentar von Timo Johannes Koch, besser bekannt als Bauer Hannes und von Vera Spix, Vorsitzende des Rassegeflügelzuchtvereins 1948 Elsdorf. Autoren: Burkhard Thom, Martina Bernhardt

Besuchen Sie den Rassegeflügelzuchtverein 1948 Elsdorf e.V. im Internet: www.elsdorfer-gefluegelfreunde.de oder schreiben Sie eine Mail an: Vera-Spix@freenet.de, Tel.: 02274/6306.

Es gibt auch ein kleines Museum für Rassegeflügelkunde, Werschtalstr. 27, 53804 Much-Marienfeld. Ist aber selten geöffnet, daher bei Interesse auch an Vera Spix wenden.

Menschenporträt: Pfarrer Theo Brockers  Theo Brockers verlässt nach 31 Jahren seine Pfarrgemeinde in Bergheim – nicht nur aus Altersgründen. Dem Amt als leitender Pfarrer fühlt er sich nicht mehr gewachsen und die Situation im Erzbistum macht ihm zusehends zu schaffen. Dabei war er schon als Jugendlicher davon überzeugt, dass das Priesteramt die richtige Berufswahl für ihn ist. Autorin: Monika Bliem

Infomagazin vom 23.05.2021

Share to Care  Ein Arzt-Patienten-Gespräch ist eine komplexe Angelegenheit und gegenseitiges Verständnis ist nicht selbstverständlich. Denn der Arzt weiss viel über die Krankheit und die Behandlungsmöglichkeiten, aber in der Regel nur sehr wenig über die Sorgen, Nöte und Ängste seines Patienten. Der Arzt verwendet medizinische Fachausdrücke, die der Patient kaum versteht. Das will der Mediziner Dr. Jens Ulrich Rüffer ändern. Er ist Initiator von Share to Chare, einem Trainingsprogramm für Ärzte kombiniert mit einer Informationsplattform für Patienten, punktgenau auf die Bedürfnisse der jeweiligen Fachklinik zugeschnitten. Rüffer erklärt wie es funktoniert und warum eine neue Form von Arzt-Patienten-Gespräch so wichtig ist. share-to-care.de Autorin: Martina Bernhardt

Wespen-Aktion  Wespen bauen gerade ihre Nester und die werden langsam immer größer und die Wespen fangen an zu nerven. Wir empfehlen: Ruhe bewahren und notfalls den Fachmann einschalten! Denn es kann teuer werden… Auf unserer Facebook-Seite erfahrt ihr kommenden Mittwoch mehr. Einfach mal auf Facebook bei uns vorbeischauen. Autorin: Julia Schmidt

Kräuterkind  Wir stellen das Landwirtschaftsprojekt „Kräuterkind“ von René Eßer in Hürth vor. Eßer, der seine ersten Erfahrungen mit Kräutern auf einem Hof in den Tiroler Bergen sammelte, will den Demeter zertifizierten Betrieb im Juni in einen sogenannten Solidarischen Landwirtschaftsbetrieb umwandeln. Heißt: der Ertrag wird geteilt, die Kosten aber auch. www. kraeuterkind.de und www.Solidarische-Landwirtschaft.org. Autorin: Martina Bernhardt