Selbsthilfe-Büro Rhein-Erft-Kreis  In Hürth gibt es das Selbsthilfe-Büro Rhein-Erft-Kreis. Eine der zentralen Anlaufstellen zu Fragen rund um das Thema Selbsthilfe unter dem Dach des Paritätischen Wohlfahrtverbandes. Wir haben dort mit Gabriele Miller-Staudt gesprochen. Autor: Burkhard Thom

Selbsthilfe-Büro Rhein-Erft-Kreis, Luxemburger Str. 305, 50354 Hürth, Tel.: 02233-9799541, Mail: selbsthilfe-rhein-erft@paritaet-nrw.org

Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfegruppen im Rhein-Erftkreis, Willy-Brandt-Platz 1, 50126 Bergheim, Tel.: 02271-83-49421, Mail: info@ag-shg.de

Lokalberichterstattung? Aber anders!  Kölnische Rundschau und Kölner Stadtanzeiger verschmelzen, Lokalredaktionen werden zusammengelegt, die Lokalberichterstattung verliert Vielfältigkeit und Attraktivität. Diese Lücke wollen Facebook-Gruppen wie „Wesseling„, „Rheinland-Nachrichten“ oder der Online-Nachrichten-Dienst „Regional.Report“ schließen. Wir stellen sie vor. Autoren: Susanne Kirsch, Burkhard Thom.

Infomagazin vom 27.12.2020

Notfallseelsorge im Rhein-Erftkreis  Was geht und wie es geht, erklärt Diakon Gregor Hergarten aus Frechen, Koordinator der Notfallseelsorge im Rhein-Erftkreis. Autor: Burkhard Thom. Wer sich in diesem Ehrenamt engagieren möchte, sollte mit Gregor Hergarten sprechen: Mobil 0170-2386754 oder per Mail: G.Hergarten@Kirche-in-Frechen.de

Soundcheck vom 04.12.2020

Viele Menschen dicht gedrängt, im Vordergrund ein junger Mann im Anzug und eine junge Frau im Kleid.Vor 50 Jahren… Damals war Burkhard für die Langenberger Zeitung als junger Reporter unterwegs. Und da hat er sie getroffen, die Musikstars der damaligen Zeit: Bill Haley, The Who, Jethro Tull, Cindy & Bert, Alexis Korner, John Mayall, Peter Maffay, Peter Rubin, Golden Earing, The Equals, Soulful Dynamics, The Lords und andere. Es gibt viel zu erzählen! Burkhard Thom im Gespräch mit Martina Bernhardt. Die Musik wird in diesem Zusammenschnitt wie immer nur ganz kurz angespielt.