Bauarbeiten in BM-City   Welle-Rhein-Erft_Reporter Burkhard Thom lässt nicht locker und fragt unermüdlich nach: Wann enden die Bauarbeiten in der Bergheimer City an der kleinen Erft? Jetzt hat er von Claudia Schwan-Schmitz, Technische Beigeordnete im Dezernat für Strategische Stadtentwicklung in Bergheim, eine Antwort bekommen: Mitte Juni diesen Jahres! Unmittelbar vor dem Event-Highlight „Summer In The City“ soll alles fertig sein. Nur wann das „Radhaus“, die Fahrradstation am Intro, geöffnet wird, dass konnte Frau Schwan-Schmitz leider noch nicht beantworten. Autor: Burkhard Thom

Kontakt und Ansprechpartner in Bergheim:

Bürgerinnen und Bürger können sich dienstags von 10 – 14 Uhr und donnerstags von 14 – 18 Uhr bei der Innenstadtmanagerin Sara Varlemann über Projekte und Baumaßnahmen des INSEK informieren.

Darüber hinaus steht auch die Quartiersarchitektin Kerstin Blaschke nach Terminabsprache im Stadtteilbüro für Fragen zur Verfügung.

Den Projektleiter INSEK Innenstadt Dennis Kraus finden Sie im Fachbereich Stadtentwicklung, Abteilung Planung und Umwelt, Tel.: 02271/89635.

Soundcheck vom 06.05.2022

Kuhl un de Gäng   das sind Hubert Pieper (Gesang/Gitarre), Manuel Pickartz (Schlagzeug), Heinrich Fries (Saxophon/Gesang) und Michael Dahmen (Bass/Gesang). Heute bieten sie feinste elektronische Tanzmusik mit kölschem Zungenschlag, früher ließen sie es gerne richtig krachen. Live bieten sie einen Mix aus beidem. Im Studio sind Manuel (Foto li.) und Hubert. Sie haben die schönsten Titel aus ihren Alben „Gängland“ und „Unter Strom“ mitgebracht und verraten Burkhard, wie sie sich in den letzten Jahren verändert haben, was sie antreibt und wie sie im Geschäft bleiben wollen. www.kuhl-gaeng.de

Infomagazin vom 24.04.2022

Pizza, Pizza…  Vor 5 Jahren wurde die neapolitanische Kunst des Pizzabäckers, also kurz: die Pizza mit Tomatensauce und Käse als Basis, von der UNESCO auf die Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit gesetzt. Und daher backen Burkhard und Martina mit dem wahrscheinlich „dienstältesten“ Pizzabäcker des Rhein-Erftkreises, Carmine Serlucca aus Bergheim, eine Pizza. Autoren: Martina Bernhardt, Burkhard Thom

Soundcheck vom 01.04.2022

Musikschule La Musica geht neue Wege?!  Getragen wird die Musikschule La Musica zur Zeit von den Städten Bedburg, Bergheim, Elsdorf, Kerpen und Pulheim. Ein Zweckverband, der sich zur Aufgabe gemacht hat, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, den Zugang zur Musik im ländlichen Raum zu ermöglichen. Damit die Musikschule in eine unbeschwerte Zukunft blicken kann, müssen die Schülerzahlen stimmen. Da sich das Freizeitverhalten verändert, muss auch La Musica sich verändern und neue Wege gehen. Die Leiterin der Musikschule Bettina Zacher-Schauerte vertraut dabei auf die Unterstützung des erfolgreichen Musikers Dieter Kirchenbauer. Beide erklären Moderator Burkhard Thom (re.), wie sich La Musica neu aufstellen will, und sie präsentieren Live-Aufnahmen ihrer besonders erfolgreichen Schülerinnen und Schüler. www.musikschulelamusica.de

 

 

Citybüro Bergheim  Der Bürger hat viele Fragen und bekommt nicht immer eine Antwort. Das muss auch Burkhard Thom in seinem Gespräch mit Petra Tournay, der kommisarischen Leiterin Citymanagement und Stadtmarketing, erfahren, die er im Citybüro in der Bergheimer Fußgängerzone getroffen hat. Aber sie macht ihm Hoffnung auf Antworten. Autor: Burkhard Thom Mehr über das Citybüro Bergheim hier und das Bürgerbüro hier.

Soundcheck vom 04.03.2022

Tabea Scholdan – sie tanzt, sie singt, sie dirigiert. Musik bestimmt ihr Leben: in der Frauen-Kölsch-Formation Funky Marys, in der Coverband Unique, im Chor Friends of Music in Oberaussem, und beim Chor-Projekt Sinfoglesia von Christoph Siemons. Mit ihrem Bruder Florian Scholdan – auch Musiker – will sie in naher Zukunft ein Homestudio aufbauen. Die 27jährige Bergheimerin – gelernte Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin – ist voller Tatendrang. Wie sie alles unter einen Hut bekommt und warum sie nicht eine ihrer vielen Aufgaben missen möchte, erklärt sie in diesem Welle-Rhein-Erft_Soundcheck. Moderator: Burkhard Thom.

Soundcheck vom 04.02.2022

KRAWUMM   steht für frischen, abwechslungs-reichen Kölsch-Rock-Pop-Reggae-Dance. Und, ja, die ganze Band ist da, im Welle-Rhein-Erft Studio: Dirk Hartmuth (Gesang), Julien Freundt (Keyboard), Matthias Kurth (Gitarre), Rob Lindemann (Bass) und Jonas Grätzer (Drums). Sie schwatzen mit Abstand, mit Maske und geimpft über ihren Werdegang, ihr laufendes Projekt „11 Songs in 11 Monaten“ und ihre Ziele. Es gibt reichlich Musik von KRAWUMM und sie spielen für unseren Moderator Burkhard Thom zwei Songs „live“. Also: nicht verpassen, denn diese Band kann mehr als Karnevalsmusik! www.facebook.com/krawummband

Hilfe für Tschernobyl-geschädigte Kinder   Der Verein „Hilfe für Tschernobyl-geschädigte Kinder“ entstand 1993 in Frechen, wenige Jahre nach der Atomreaktorkatastrophe in Tschernobyl. Ursprünglich organisierte der Verein Erholungsferien im Rhein-Erftkreis für Tschernobyl-geschädigte Kinder aus Belarus. Heute kümmert er sich auch um Informationsveranstaltungen über die Folgen radioaktiver Verstrahlungen, vermittelt Familienpatenschaften und schickt Hilfsgüter ins Land. Burkhard Thom spricht mit der Gründerin und Vereinsvorsitzenden Andrea Hein, die für ihr Engagment im letzten Jahr mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet wurde. www.hilfe-tschernobyl.de. Autor: Burkhard Thom

TJ-Thomas   Der Bergheimer Schlager- und Partysänger TJ-Thomas, Thomas Junggeburth, war im letzten Jahr Gast im Welle-Rhein-Erft_Soundcheck. Damals versprach er, schon bald eigene Lieder zu produzieren. Er hat Wort gehalten. Wir spielen von ihm: „Om Heimweech es et düster“ und nicht wie irrtümlich von Burkhard angekündigt „Wenn vom Dom die Glocken klingen“. Diesen kleinen Fehler bitten wir zu entschuldigen. Autor: Burkhard Thom

Unser Soundcheck mit TJ-Thomas hier zum Nachhören!

Soundcheck vom 05.11.2021

Jolina Carl   Jolina lebt Country-Musik. Über viele, viele Jahre hat sie sich eine treue Fangemeinde aufgebaut, hier bei uns im Rhein-Erftkreis, in Deutschland, Europa und natürlich im Mutterland der Country-Musik in den USA. Aber sie entwickelt sich stetig weiter und probiert gerne neues aus. Für Moderator Burkhard Thom singt sie unplugged im Studio, spricht mit ihm über ihren Werdegang und ihre zukünftigen Projekte. Sie ist Profi, auf und hinter der Bühne. Kürzlich hat sie ihr fünftes Album veröffentlicht: „Mexican Overdrive“. Und was sich hinter diesem Begriff versteckt, erklärt Jolina Carl selbstverständlich auch. www.jolinacarl.com