3-D-Drucker in Bergheim  In der Bergheimer Stadtbibliothek steht solch ein Super-Drucker. Markus Langer vom Bibliotheks-Team erklärt, wie er funktioniert und wer damit arbeiten darf. Die Workshops „Einführung in den 3-D-Druck“ und „3-D-Druck für Fortgeschrittene“ können in der VHS-Bergheim gebucht werden. www.vhs-bergheim.de Autor: Finn Packmohr

Kunstrasen – was sagt Bergheim?  Welle-Rhein-Erft hat in Bergheim nachgefragt, warum die Stadt diverse Plätze mit Kunstrasen ausstattet bzw. ausgestattet hat. Sebastian Stotzem, Leiter der Abteilung Sport, Kultur und Bäder, hat uns diese Frage in einem Schreiben beantwortet. Autoren: Martina Bernhardt, Burkhard Thom

100 Jahre AWO  Die Arbeiterwohlfahrt wurde von der engagierten SPD-Frau Marie Juchacz gegründet. Was von ihren Ideen geblieben ist, versuchen Karin Loran, ambulante Pflegedienstleistung in Bergheim, und Michael Nusch-Bösebeck, Leiter der AWO Pflege- und Betreuungseinrichtung Quadrath-Ichendorf, zu skizzieren. Autorin: Martina Bernhardt

Bilder vom AWO-Musical der Belegschaft in Quadrath-Ichendorf finden Sie auf youtube.

Und „100 Jahre AWO“ heißt es zum Beispiel

  • am 31. August bei einem Sommerfest in der Begegnungsstätte in Wesseling, Auf dem Sonnenberg 21.
  • In der AWO Pflege- und Betreuungseinrichtung, Auf der Helle 38, in Bergheim Quadrath-Ichendorf gibt es eine Ausstellung Malerei und Skulpturen, vom 8. September bis Mitte Oktober.
  • Und in Bedburg wird am 28. September in der Begegnungststätte an der Gustav-Heinemann-Str. 1 ein 100JahreAWO-Herbstfest gefeiert.

Die Festveranstaltung des AWO-Regionlaverbandes Rhein-Erft & Euskirchen am 13. September im Bergheimer Medio ist nur für geladene Gäste.

Mehr zur Geschichte der AWO hier und zu ihrer Geschichte im Rhein-Erftkreis hier.

Soundcheck vom 05.04.2019

Der Hennes (Teil1)

Der Hennes (Teil2)

In Bergheim ist der Hennes bekannt wie ein bunter Hund, denn er steht oft und gerne als Sänger auf der Bühne. Und er hat viel zu erzählen, über seinen Kollegen Wolfgang Petry, über die Formation Victory und seine Erfolge im Kölner Karneval mit Hennes&Co..www.meinhennes.de

Live zu hören: Der Hennes am 27. Juli ab 19.00 Uhr auf dem Hubert-Rheinfeld-Platz vor dem Medio in Bergheim. Eintritt frei!

Infomagazin vom 24.03.2019

Problemzone: Unterstadt Bergheim – Die Fortsetzung  Bürgermeister Volker Mießeler hat sich die Kommentare der Geschäftsleute aus unserem Beitrag „Problemzone: Unterstadt Bergheim“ angehört und die zahlreichen Facebook-Kommentare dazu gelesen. Hier bezieht er Stellung. Autoren: Martina Bernhardt, Burkhard Thom

Zum „Innenstadt.Dialog“ der Stadt Bergheim am 04. April um 19.00 Uhr sind auch alle interessierten Nicht-Bergheimer herzlich eingeladen.

Igelstation  Igelretterin Karin Oehl aus Pulheim macht nach mehr als 40 Jahren Schluß. Sie kann nicht mehr. Eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger in letzter Minute, das wäre die Rettung. Autor: Burkhard Thom

Wer Karin Oehl ersetzen möchte, sollte mit ihr schnellstmöglich per Mail Kontakt aufnehmen: nc-oelch@netcologne.de.

Peter von Fliesteden

Es gibt viele Fragezeichen im Leben des ersten evangelischen Märtyrers des Rheinlandes. Stadtführerin Cornelia Breuer hat einige mögliche Antworten gefunden und stellt den jungen Mann aus Bergheim-Fliesteden in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Kulturverein Fliesteden und dem Bergheimer Geschichtsverein in einer kleinen Ausstellung in Fliesteden mit lesenswertem Katalog und mehreren spannenden Führungen durch den Ort vor. Autorin: Martina Bernhardt

Fotohinweis: Ein Glasfenster mit einer Darstellung des Peter von Fliesteden, gestaltet von Gottfried von Stockhausen, fotografiert von Nikolas Helbing.

Ausstellung Peter von Fliesteden: bis 10. September in der Regel immer Sonntags von 15 Uhr bis 18 Uhr und jeden 1. Dienstag im Monat von 7 Uhr bis 20 Uhr. In der „Alten Schule“ in Bergheim-Fliesteden, An der Pfarrkirche 1.

Katalog Peter von Fliesteden: Über den Heimat- und Kulturverein Fliesteden oder den Bergheimer Geschichtsverein für 12,- Euro zu beziehen oder in der Buchhandlung in Bergheim für 15 ,- Euro.

Führung: Am 30. Juli ab 14.00 Uhr. Treffpunkt: „Alte Schule“ in Bergheim-Fliesteden, An der Pfarrkirche 1. Dauer: ca. 3 Stunden. Preis: 6,00 Euro pro Person. Nach einem kurzen Besuch der Ausstellung, in der der historische Hintergrund – Reformation, Luther, Köln – skizziert ist, geht es zu Fuß durch den Ort.

Führung mit dem Rad: Am 20. August ab 10. Uhr. Treffpunkt: „Alte Schule“ in Bergheim-Fliesteden, An der Pfarrkirche 1. Dauer: ca. 5 Stunden, einschließlich Pausen. Es werden rund 18 Kilometer geradelt. Preis: 6,00 Euro pro Person. Bitte bringen Sie sich einen kleinen Imbiss und Getränke mit und ein fahrtüchtiges Rad.

Anmeldungen zu den Führungen über: Stadt Bergheim, Bereich Tourismus, Tel.: 02271-89539 oder per Mail an: stadtfuehrung@bergheim.de