Selbsthilfegruppe GAMA   Die Selbsthilfegruppe GAMA – Gegen Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit – in Frechen feiert in diesem Jahr ihr 25jähriges Bestehen. Eva und Ronald stellen die Arbeit der Gruppe vor, die sich jeden Dienstag um 18:00 Uhr im Pfarrheim St. Audomar in Frechen trifft. Mail-Adresse: selbsthilfe@gama-frechen.de, Tel.: 02234/ 680 61 00 oder Mobil: 01590 316 55 92. Anrufe und E-Mails werden streng vertraulich behandelt. Autor: Burkhard Thom. www.gama-frechen.de

Jazz im „Nebenraum“   Im Café „Nebenraum“ bei Boesner in Köln-Vogelsang, in der Girlitzstraße 30, gibt es jeden Samstag von 14 bis 18 Uhr Jazz und das seit 10 Jahren. Eintritt frei! Zu hören sind Profis an Bass, Schlagzeug und Piano, die der Trompeter und Sänger Terrence Ngassa wechselweise einlädt. Wie dieses kleine Jazzevent „geboren“ wurde, hat Kollege Siegfried von Carmen Gieselmann erfahren, Geschäftsführerin bei Boesner in Köln und Initiatorin der kostenlosen Veranstaltung. Autor: Siegfried Schmidtke

Soundcheck vom 03.11.2023

Joe Bennick    Der Musiker und Liedermacher Joe Bennick, der in Brühl aufgewachsen ist und dort viele, viele Jahre gelebt hat, wurde in diesem Jahr für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert, hat vor zwei Jahren den Singer-Songwriter-Preis der Deutschen Popstiftung in der Kategorie „Bester Solosänger – Eigenkompositionen“ gewonnen und erhielt den Sonderpreis „Bestes Booklet“. Wir haben ihn zu Gast 😉 Seine Musik mit englischen und deutschen Texten schwingt zwischen Folk-Pop und Acoustic-Indie. Er schreibt Gedichte und lässt sich von seinem Urgroßvater inspirieren, obwohl der eigentlich Archtitekt war. Was dahinter steckt und welches Projekt sich daraus entwickelt hat, verrät Joe unserem Moderator Burkhard Thom. www.joebennick.com

Infomagazin vom 22.10.2023

Ein Traktor für Maziamu   Der Frechener Kaplan Albert Kikalulu packt an: er hat Spendengelder gesammelt und eine Schule in seinem Heimatdorf Maziamu in der Demokratischen Republik Kongo aufgebaut und 100 Hektar Land gekauft. Denn mit dem Verkauf von Agrarprodukten soll die Schule finanziell unabhängig werden. Jetzt braucht es einen Traktor, um die Feldarbeit zu erleichtern und den Ertrag zu steigern. Da helfen zwei Vereine, Jürgen Vosen, und Bauer Hermann-Josef Niehl. Autorin: Martina Bernhardt

Infos und Spenden: www.bloemcheswies.de oder: www.schule-in-maziamu.de

Geschenke gegen Kindertränen   Der Verein „Geschenke gegen Kindertränen“ sammelt bis zum 15. November wieder gutes, gebrauchtes Spielzeug für Kinder und Beauty-Artikel für Jugendliche, um sie an bedürftige Familien weiterreichen zu können. Welle-Rhein-Erft war in der Sammelstelle in der Heerstraße in Kerpen-Brüggen, wo Melanie Schloßmacher das Sammeln, Sichten und Einpacken mit vielen helfenden Händen managt. Weitere Sammelstellen sind in Pulheim, Frechen, Richtung Düren, bei Köln, Leverkusen und Bonn. Was genau gesammelt wird, wo und wann es abgegeben werden kann, erfahren Sie auf der Internetseite: ggkt.de Autorin: Martina Bernhardt

Buchtipp: Fräulein Stinnes und die Reise um die Welt   Birgit Weber aus der Stadtbibliothek Elsdorf stellt ihr aktuelles Lieblingsbuch vor. Der Roman „Fräulein Stinnes und die Reise um die Welt“ von Lina Jansen ist erschienen im Blanvalet Verlag für 20 Euro und kann in vielen Bibliotheken im Kreis entliehen werden.

Segensfeier für alle liebenden Paare   Welle-Rhein-Erft Reporterin Monika Bliem hat sich die Segensfeier im September vor dem Dom angesehen, die gegen den Willen des Vatikans und des Kölner Kardinals stattfand. Sie spricht vor Ort mit einem Paar aus Pulheim-Stommeln, erfährt von Gemeindereferentin Beate Werner aus Bergheim, warum sie an dieser Feier mitgewirkt und auch Paare gesegnet hat, und sie stellt einer der Hauptinitiatorinnen dieser Veranstaltung vor: Marianne Arndt. Autorinnen: Monika Bliem, Martina Bernhardt

Motorrad-Korso mit Gedenkgottesdienst Am 28. Oktober treffen sich bei schönem Wetter tausende Motorradfahrer am Verteilerkreis Köln-Süd, um in einem langen Korso durch Köln bis zum Altenberger Dom zu fahren. Dort findet dann ab 14 Uhr ein ökumenischer Gedenkgottesdienst für Verunglückte und Verstorbene Motorradfahrerinnen und -fahrer statt . Veranstalter ist die Aktion Blauer Punkt. Autorin: Martina Bernhardt

Soundcheck vom 06.10.2023

Die Heiopeis   Das sind fünf „Halunken“, wie sie sich auf ihrer Internetseite selbst bezeichnen, die Punkrock machen – am liebsten natürlich live. Im Welle-Rhein-Erft-Soundcheck waren die Jungs aus Quadrath-Ichendorf vor sechs Jahren schon einmal, damals in voller Besetzng und mit ihrer ersten EP im Gepäck. Jetzt bringen sie ihr erstes Album mit: „Schöne Grüße von Vorn“. Und über das, was in den letzten sechs Jahren so passiert ist, über das Jetzt und das Morgen, plaudern José Krohn, Marc Machuj und André Machuj mit ihrer Welle-Rhein-Erft_Lieblingsmoderatorin Julia Schmidt.